Verfahren

Verfahrensschema Thermische Klärschlammverwertung „sludge2energy”

Das innovative sludge2energy Verfahren bietet die Möglichkeit Klärschlamm nachhaltig sowie energie-autark zu verwerten.

Das Anlagendesign wird entsprechend der Klärschlammmengen und Kundenanforderungen individuell angepasst. Eine Variation der Einzelkomponenten innerhalb der thermischen Verwertungskonzepte ist nach kundenspezifischen Anforderungen möglich. Eine maximale Effizienz und Wirtschaftlichkeit wird durch Auswahl der am besten geeigneten technischen Lösung erzielt.
 

Abhängig von den jeweiligen Rahmenbedingungen vor Ort ist eine thermische Verwertung nach dem sludge2energy-Verfahren in folgenden Varianten möglich: